Herzlich willkommen auf der Website des Kreiselternbeirats Darmstadt-Dieburg

WillkommenWir freuen uns, Ihnen auf unserer Seite einen Einblick in unsere Arbeit zu geben. Der Kreiselternbeirat ist ein von Vertretern aller Schulen im Landkreis Darmstadt-Dieburg  gewähltes Gremium. Alle zwei Jahre kommen Vertreter aller Schulformen der Schulen im Landkreis zusammen und wählen aus ihrer Mitte jeweils die Mitglieder des Kreiselternbeirats. Wir sehen es daher als unsere Aufgabe an, die Interessen aller Schulen, welcher Form auch immer, zu vertreten.

Das Hessische Schulgesetz bestimmt in § 115 eine unserer wichtigsten Aufgaben: Die Beratung und Förderung der Schulelternbeiräte. Wir erfüllen diese Aufgabe, indem wir mit den Schulelternbeiräten in ständigem Kontakt und Austausch stehen. Wir beraten und unterstützen sie bei diversen Anfragen ihrer alltäglichen Arbeit. Wir informieren sie durch regelmäßige Informationsveranstaltungen – auch mit Fachreferenten – zu gewünschten oder aktuellen Themen.

Wir stehen aber auch in regelmäßigem Austausch mit dem Landkreis Darmstadt-Dieburg als Schulträger und dem Staatlichen Schulamt, sei es durch regelmäßige Treffen oder durch unsere konstruktive Mitarbeit in den verschiedenen Gremien. So können wir die Interessen der Eltern effektiv und möglichst zeitnah vorbringen. Darüber hinaus ist der Kreiselternbeirat in einigen Angelegenheiten, wie z.B. zum Schulentwicklungsplan des Schulträgers anzuhören. Auch diese Aufgabe nehmen wir sehr ernst und nutzen diese, um die Interessen der Eltern und ihrer Kinder deutlich zu machen.

Schließlich informieren wir auch uns selbst. Wir nehmen regelmäßig an den vom Landeselternbeirat organisierten Treffen und Veranstaltungen teil. Damit stehen wir mit allen Kreis- und Stadtelternbeiräten im Land Hessen in Kontakt.

Alle diese Aufgaben und Aktivitäten erbringen wir ehrenamtlich. Dabei stehen unsere Motivation und unser Ansporn schon im § 1 des Hessischen Schulgesetzes:

„Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Bildung. Dieses Recht wird durch ein Schulwesen gewährleistet, das nach Maßgabe dieses Gesetzes einzurichten und zu unterhalten ist.“